Globalisierung

Ein internationales Produkt

Wikipedia lehrt uns, dass man unter Globalisierung den Prozess der zunehmenden internationalen Verflechtung in allen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation etc.) verstehe. In der Wirklichkeit jedoch verhält es sich mit der Globalisierung wie mit dem Kommunismus – eine nette Theorie zwar, aber an der Menschheit völlig vorbei.

Lesen Sie mehr …

Der Dollar, der ein Euro war

Es war einmal ein großer Dollar, der wurde immer kleiner – oder aber, es war einmal ein kleiner Euro, der wurde immer größer. Naja, jeder weiß, worum es geht, denkt er an den US-Dollar und den uns Europäern vertrauten Euro. Der eine sackte fast bodenlos ab, der andere wurde immer teurer. Und so ist es wenig verwunderlich, dass US-Produkte fortwährend günstiger werden, während Exportgüter europäischer Herkunft schwere Absatzprobleme haben. Knapp anderthalb US-Dollar erhält der Tauschwillige für seinen Euro – so er ihn hergeben mag, während es 2003 noch eine Pattsituation war. Kurz nach der Jahrtausendwende stellte der US-Dollar sogar vereinzelt die stärkere Währung.

Lesen Sie mehr …

Der lange Weg zum grünen Apfel

Zur Macworld Expo im Januar 1999 wurde zwar ein grüner iMac („Lime“) vorgestellt, grün im Sinne von umweltfreundlich war der Computer im transparenten PVC-Gehäuse jedoch überhaupt nicht. Heutige Macs tragen meist teure Aluminium-Mäntel, sollte Apple also aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben?


Bild: Greenpeace

Lesen Sie mehr …