David Andel übernimmt Leitung von macnews | paper edition

David Andel übernimmt die Chefredaktion der neu gegründeten „macnews | paper edition“, einer bislang einmaligen Symbiose aus Internet-Newsdienst und gedrucktem Magazin, die im Zeitungsformat veröffentlicht wird.
Während übliche Mac-Zeitschriften monatlich erscheinen und damit viele Neuigkeiten um Apple & Co. erst aus der Retrospektive betrachten können, leiden Internet-Newsdienste vor allem unter ihrer Bildschirmabhängigkeit, die zum Lesen die stete Präsenz von zusätzlicher Hardware erfordern. Eine Begegnung beider Welten ist nun als Kooperation von falkemedia und macnews.de in Form der „macnews | paper edition“ erhältlich, die nicht nur preislich einen völlig anderen Weg beschreitet, sondern auch alle vierzehn Tage am Kiosk und per Abonnement zur Verfügung stehen wird.

„Die macnews | paper edition soll alle zwei Wochen eine Momentaufnahme des Apple-Universums liefern und damit auch jene Leser auf dem Laufenden halten, die keine Lust dazu haben, permanent das Internet zu bemühen oder gleich eine Zeitschrift zu abonnieren“, so David Andel.

Berichte über aktuelles Zubehör und Software, sämtliche Apple-Neuheiten, Hintergründe zu bestimmten aktuellen Ereignissen, Interviews und Umfragen, Software- und Hardware-Tests in Kurzform, Publishing-, Musik- und Mac-zentrische Wirtschafts-News sowie Tips & Tricks und Game Pages bilden das inhaltliche Portfolio der neuen macnews | paper edition, die erstmalig auf das traditionelle Zeitungsformat setzt und damit einen niedrigen Verkaufspreis ermöglicht.

„Dank des Zeitungsformates haben wir selbst für die Darstellung eines Cinema Displays in Originalgröße Platz genug, können feuilletonistischer und aktueller berichten sowie avantgardistischer und freier gestalten, wobei das Ganze auch noch weniger kosten wird“, so Andel weiter zum neuen Projekt.

Schon zu Zeiten der Gründung der Mac Life gab es eine Zusammenarbeit zwischen falkemedia und macnews.de, die damals jedoch über den Bereich Aktuelles nicht hinausging. Mit dem aktuellen Projekt wird von beiden Partnern erstmals das gesamte Ressort Macintosh online und in Druckform abgedeckt, was in dieser besonderen Form im Macintosh-Markt ein weltweites Novum sein dürfte.

Eine Einzelausgabe der macnews | paper Edition wird am Kiosk 1,50 Euro kosten, das Halbjahres-Abonnement 17,90 Euro und das Jahresabonnement 29,90 Euro. Die Erstausgabe erscheint am 15. August 2003 mit einem Seitenumfang von 24 Seiten, was aufgrund des Zeitungsformats etwa 50 Zeitschriftenseiten entspricht. Die nachfolgenden Ausgaben werden um vier Seiten erweitert und 28 Seiten enthalten.

Über falkemedia

falkemedia wurde 1994 unter dem Namen Falke-Verlag in Kiel gegründet und ist besonders im Bereich der Publikation von systembezogenen Technik-Fachzeitschriften sowie Special-Interest-Magazinen tätig.

Über macnews.de

Die macnews.de OnlineServices GmbH in Berlin wurde 2000 gegründet und unterhält das gleichnamige dienstälteste und mehrfach täglich aktualisierende Newsportal rund um den Apple Macintosh.